Lux (Hannover)

Das Lux war eine meiner ersten regelmäßigen Stationen außerhalb Münsters und ich komme immer noch wahnsinnig gern nach Hannover, das völlig zurecht als meistunterschätzte Großstadt Deutschlands gilt.

Lux: Es tanzt sich gut unter den großen Discokugeln.

Auch im Lux gilt: Ihr mögt Musik und ihr wisst zu feiern. Das könnte auch am hervorragenden Live-Programm im Lux liegen. Apropos live: Ich find es immer wieder beeindruckend, wie schnell die superfreundliche Lux-Technik-Crew vom Konzert- auf Partymodus umbaut. Kurze Zeit später ist der Laden dann schon meistens knallvoll – die nette und flotte Tür macht’s möglich.

Der gut geschnitten Club bietet eine große Tanzfläche mit knackigem Sound und ein lange Theke. An deren Ende steht übrigens ein klassischer Fotoautomat, perfekt um ein Erinnerungsfoto des Abends mitzunehmen.

Super: Das Lux hatte Plastikstrohhalme schon abgeschafft, bevor sie verboten wurden!

Dauertermin:
→ Take Me Out jeden zweiten Freitag im ungeraden Monat.

Hinkommen:
Die Stadtbahn-Haltestelle Schwarzer Bär befindet sich direkt vor dem Club.

Adresse:
Lux
Schwarzer Bär 2
30449 Hannover
www.lux-linden.de