Privatclub (Berlin)

Aus persönlichen Gründen halte ich mich ohnehin oft in Berlin auf. Deswegen freut es mich sehr, dass ich seit ein paar Jahren einen festen Platz im Kalender des Privatclubs in Kreuzberg habe.

Immer schick im Privatclub Berlin!

Der Privatclub ist 2013 von seiner alten Location unter der Markthalle IX ins Hochparterre der alten Post an der Skalitzer Straße gezogen. Dort spürt man sofort, wie viel Erfahrung in die Clubgestaltung eingeflossen ist. Vom Sound übers Licht bis hin zu den Sanitärräumen: Alles ist perfekt durchdacht und auch technisch immer top in Ordnung. Das zurückgenommene Früh-70er-Design ist super gemütlich. Auf der großen Tanzfläche ist viel Platz zum Feiern. Das Publikum ist anspruchsvoll – das gefällt mir.

Schlimmste Erinnerung: Im Privatclub ist mir mal mein Notebook beim Auflegen abgeraucht, so dass ich den Abend mit meinem Handy über die Bühne bringen musste. Seitdem habe ich für alles, was kaputt gehen kann, immer ein Backup dabei.

Dauertermin:
→ Take Me Out Berlin jeden dritten Samstag im geraden Monat.
Dazu vereinzelt Sondertermine z. B. Eisbaer Berlin.

Hinkommen:
Von den U-Bahnstation Görlitzer Bahnhof oder Schlesisches Tor ist der Privatclub jeweils in ca. 5 Minuten zu erreichen.

Adresse:
Privatclub Berlin
Skalitzer Straße 85-86
10997 Berlin
privatclub-berlin.de