Speicher Husum

Der Speicher Husum befindet sich am malerischen Binnenhafen. Das Gebäude mit den Holzbalkendecken stammt – dem Hörensagen nach – vom Ende des 19. Jahrhunderts  und wurde nach einer Hausbesetzung vor vielen Jahren Heimat des gleichnamigen Kulturvereins. Legendär ist der alte Proberaum im zweite Stock, in dem sich einst die Band Turbostaat gegründet hat, die auch heute noch eng mit dem Speicher verbunden ist.

Speicher Husum: Tanzen unter alten Holzbalken

Überhaupt: Kulturverein bedeutet sehr viel Engagement und Idealismus. Das Programm ist ambitioniert und richtet sich nicht nur nach wirtschaftlichen Erwägungen. Das ist bestimmt auch einer der Gründe, warum der Laden im Norden einen legendären Ruf als Live-Club genießt. An Theke & Türe arbeiten ausschließlich Ehrenamtliche. Das finde ich alles hochsympathisch.

Hinkommen:
Von Bahnhof Husum in einem kurzen Bummel zum Hafen in ca. zehn Minuten zu erreichen.

Adresse:
Speicher Husum e.V. 
Hafenstraße 17 
25813 Husum
www.speicher-husum.de

Heute